Cookies erleichtern die Bereitstellung sämtlicher Inhalte der Website.
Mit der Nutzung der Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Weitere Informationen

Embedded Computer und Touch Panel Computer

CAN FD and LIN Interface for High-Speed USB 2.0

Anbindung an CAN-FD- und LIN-Netzwerke über USB

Der PCAN-USB Pro FD-Adapter ermöglicht die Anbindung an CAN-FD- und LIN-Netzwerke über den USB-Anschluss eines Computers. Dabei können gleichzeitig zwei Feldbusse nach Wahl angeschlossen werden, mit entsprechenden Adapterkabeln auch bis zu vier (2 x CAN FD, 2 x LIN). Jeder CAN-FD-Kanal ist separat gegen USB und LIN mit maximal 500 Volt isoliert. Durch sein robustes Alugehäuse ist der PCAN-USB Pro FD-Adapter für den mobilen Einsatzbereich bestens geeignet.

Der neue Standard CAN FD (CAN with Flexible Data rate) zeichnet sich vor allem durch höhere Bandbreiten bei der Datenübertragung aus. Die maximal 64 Datenbytes eines CAN-FD-Frames (anstelle von bisher 8) können mit Bitraten von bis zu 12 Mbit/s übertragen werden. CAN FD ist abwärtskompatibel zum CAN-Standard 2.0 A/B, so dass CAN-FD-Knoten in bereits bestehenden CAN-Netzwerken eingesetzt werden können. Dabei sind die CAN-FD-Erweiterungen jedoch nicht anwendbar.

Die Monitorsoftware PCAN-View und die Programmierschnittstelle PCAN-Basic für die Entwicklung von Anwendungen mit CAN-Anbindung sind im Lieferumfang enthalten und unterstützen den Standard CAN FD. Die Monitoranwendung PLIN-View Pro sowie die PLIN-Programmierschnittstelle runden das Paket ab.

Technische Daten
System
  • dapter für High-Speed-USB 2.0 (kompatibel mit USB 1.1 und USB 3.0)
  • Senden und Empfangen von CAN-FD- sowie LIN-Nachrichten über 2 D-Sub-Anschlüsse (Belegung jeweils für den CAN-FD und LIN-Bus)
  • Timestamp-Auflösung 1 μs
  • 5-Volt-Versorgung am D-Sub-Anschluss durch Lötjumper zuschaltbar, z. B. für externe Buskonverter
  • Spannungsversorgung über USB
  • Erweiterter Betriebstemperaturbereich von 
  • -40 bis 85 °C
Eigenschaften CAN-Betrieb:
  • Erfüllt die CAN-Spezifikationen 2.0 A/B und FD
  • CAN-FD-Unterstützung für ISO- und Non-ISO-Standard einstellbar
  • CAN-FD-Übertragungsraten für das Datenfeld (max. 64 Bytes) von 25 kbit/s bis zu 12 Mbit/s
  • CAN-Übertragungsraten von 25 kbit/s bis zu 1 Mbit/s
  • FPGA-Implementierung des CAN-FD-Controllers
  • NXP CAN-Transceiver TJA1044GT
  • Galvanische Trennung bis zu 500 V jedes CAN-FD-Kanals gegen USB und LIN
  • CAN-Terminierung durch Lötjumper gesondert für jeden CAN-Kanal zuschaltbar
  • Messung der Buslast einschließlich Error-Frames und Overload-Frames auf dem physikalischen Bus
  • Induzierte Fehlererzeugung bei ein- und ausgehenden CAN-Nachrichten
Eigenschaften LIN-Betrieb:
  • Übertragungsraten von 1 kbit/s bis zu 20 kbit/s
  • LIN-Transceiver TJA1021/20
  • Beide LIN-Kanäle (gemeinsames Massepotenzial) sind gegen USB und CAN FD optisch isoliert
  • Einsatz als LIN-Master oder -Slave möglich (1 ms Mastertask-Auflösung)
  • Automatische Übertragungsraten-, Framelängen- und Checksummentyp-Erkennung
Zubehör Zertifizierungen Artikel Bestellinformationen
ähnliche Produkte
Suche
Suchen auf der Website

Über die Suche können Sie die Website durchsuchen. Geben Sie einfach Ihren Suchbegriff in die Leiste ein und drücken Sie die Eingabetaste, um die Suchergebnisse zu sehen.