Embedded Computer und Touch Panel Computer

Kleine Kraftpakete: Syslogic rüstet die Industriecomputer Compact S und Compact M mit Atom-E3845-Prozessoren auf

Die Syslogic Industriecomputer aus den Serien Compact S und Compact M überzeugen mit leistungsstarken Prozessoren, mit kompakten Abmessungen und mit einer einzigartigen Schnittstellenbelegung. Sie eignen sich dank ihrer kompromisslosen Industriebauweise für den Dauereinsatz unter widrigen Bedingungen.

  • <p>Die Industrie-PC der Syslogic Compact M 8 Serie verfügen über moderne BayTrail-Prozessoren (Intel Atom E3845) und überzeugen mit vielfältigen Schnittstellen.</p>

    Die Industrie-PC der Syslogic Compact M 8 Serie verfügen über moderne BayTrail-Prozessoren (Intel Atom E3845) und überzeugen mit vielfältigen Schnittstellen.

  • <p>Wie sämtliche Syslogic Industriecomputer kommen die Box PC der  Compact S Serie ohne bewegliche Teile aus. </p>

    Wie sämtliche Syslogic Industriecomputer kommen die Box PC der  Compact S Serie ohne bewegliche Teile aus.

  • <p>Die Industrie-PC der Serien Compact S und Compact M sind dank ihrer kompromisslosen Industriebauweise sehr robust und langlebig.</p>

    Die Industrie-PC der Serien Compact S und Compact M sind dank ihrer kompromisslosen Industriebauweise sehr robust und langlebig.

  • <p>Die Industrie-PC der Syslogic Compact M 8 Serie verfügen über moderne BayTrail-Prozessoren (Intel Atom E3845) und überzeugen mit vielfältigen Schnittstellen.</p>
  • <p>Wie sämtliche Syslogic Industriecomputer kommen die Box PC der  Compact S Serie ohne bewegliche Teile aus. </p>
  • <p>Die Industrie-PC der Serien Compact S und Compact M sind dank ihrer kompromisslosen Industriebauweise sehr robust und langlebig.</p>

Die Embedded-Spezialistin Syslogic legt nach und rüstet ihre Embedded Computer Serien Compact S und Compact M mit den leistungsstarken Atom-E3845-Prozessoren von Intel auf. Das Unternehmen hatte bereits vor einem Jahr seine Compact SL Serie mit den Atom-E3845-Prozessoren (BayTrail) ausgestattet.

Industrie-PC mit kompakten Abmessungen und leistungsstarken Prozessoren
Syslogic geht mit den Industriecomputern der Serien Compact S und Compact M einen neuen Weg. Die leistungsstarken Computer mit Quad-Core-Prozessoren zeichnen sich durch eine ultrakompakte Bauweise aus. Während der Compact M zweistöckig baut und somit Raum für eine Erweiterungskarte oder zusätzliche Schnittstellen lässt, handelt es sich beim Compact S um die preiswerte Single-Board-Version.Mit den Atom-E3845-Prozessoren werden die kompakten Embedded Box Computer zu Kraftpaketen. Die industriellen 64-Bit-Prozessoren läuten eine neue Ära in der Embedded-Computing-Branche ein. Mit einer Taktfrequenz von 1,91 Gigahertz bei einer Leistungsaufnahme von unter 10 Watt schaffen die Industriecomputer den Spagat zwischen hoher Rechenleistung und niedrigem Stromverbrauch. Durch die geringe Leistungsaufnahme der Prozessoren wird wenig Abwärme produziert, was sich positiv auf die Lebensdauer und die Funktionssicherheit auswirkt.

Keine Kompromisse in Sachen Haltbarkeit
Wie sämtliche Syslogic Box Computer und Single Board Computer kommen die Geräte der Serien Compact S und Compact M ohne bewegliche Teile aus. Die industriellen Computer sind für den erweiterten Temperaturbereich von –40 bis +70 Grad Celsius ausgelegt und eignen sich für den 24/7-Betrieb. In Verbindung mit dem robusten Gehäsue eignen sich die Box Computer für den Einsatz in harter Industrieumgebung.

Vielseitige Schnittstellen sorgen für Flexibilität
Die Schnittstellenbelegung der Compact S und Compact M Rechner ist individuell konfigurierbar. Die Computer verfügen über CAN-, USB-, RS232- sowie RS422/485-Schnittstellen; lassen sich mit bis zu drei, bei Bedarf Ethercat kompatiblen Ethernet-Schnittstellen ausstatten und sind mit WLAN-, GPS-, GSM- und Bluetooth-Modulen erweiterbar. Damit garantiert Syslogic eine flexible Systemanbindung. Für eine schnelle Inbetriebnahme werden die Embedded Box Computer mit vorinstallierten Embedded-Betriebssystemen wie Windows Embedded 7, Windows Embedded 8 oder Linux geliefert.

Auf Wunsch 20 Jahre "form, fit and function"
Die Industriecomputer von Syslogic punkten nicht nur mit einer schnellen Inbetriebnahme und kompromissloser Industriebauweise, sie überzeugen auch hinsichtlich Langzeitverfügbarkeit. Florian Egger, Vertriebsleiter bei Syslogic, sagt: «Wir bieten auf Wunsch 20 Jahre form, fit and function.» Dafür lege Syslogic bereits in der Entwicklungsphase das Augenmerk auf eine lange Verfügbarkeit ihrer Produkte, so Egger. Das Unternehmen verwendet ausschließlich langfristig verfügbare Komponenten. Es kommen nur Prozessorplattformen zum Einsatz, die auf einer Embedded Roadmap gelistet sind. Damit garantiert Syslogic eine Verfügbarkeit von zehn Jahren und mehr. Ein weiterer Grund, warum der Produktlebenszyklus bei Syslogic länger ist als bei anderen Anbietern, liegt in der eigenen Fertigung und vor allem in der Fertigungstiefe. Als eines der wenigen europäischen Unternehmen in der Embedded-Branche bestückt Syslogic ihre CPU-Boards selbst. Dazu verfügt das Unternehmen über eine eigene SMD-Bestückung. Dank dieser Fertigungstiefe kann Syslogic im Gegensatz zu Anbietern, die beispielsweise ein asiatisches Board mit einem eigenen Gehäuse veredeln, verlässliche Prognosen zur Verfügbarkeit machen.

Weiteres zum Thema
Embedded Computer

Aktuell leider kein Eintrag vorhanden.
Suche
Suchen auf der Website

Über die Suche können Sie die Website durchsuchen. Geben Sie einfach Ihren Suchbegriff in die Leiste ein und drücken Sie die Eingabetaste, um die Suchergebnisse zu sehen.